Monatsspruch Dezember 2022/ Januar 2023

Liebe Besucher, Leser, Interessierte,

ich schreibe heute, an einem Urlaubstag, diese verschiedenen Zeilen für meine Internetseite und damit auch für Sie.
Zwei Stimmen kämpfen in mir:
Lass es heute. Du hast Urlaub.
Mach es. Dann hast du es weg.

Die zweite Stimme hat gewonnen. Sie bemerken es. Und es fühlt sich besser an.

Der Grad ist allerdings schmal. Denn immer kämpfen mindestens zwei Stimmen.
Am Ende steht stets die Frage:
Möchte ich wirklich das, was erledigt werden möchte oder wollen es andere?
Was macht mir mehr Stress?
Wo ist die Grenze, wenn diese nicht einfach durch das schließen einer Tür beendet ist?
Von was hängt diese Grenze ab? Von meiner eigenen Zielstellung? Von anderen Terminen oder Zuarbeiten? Inwieweit kann ich Zusatzinformationen nutzen und komme damit schneller zum Ziel? Sind andere Fragen zu klären oder Voraussetzungen zu schaffen, um überhaupt weiter zu kommen bzw. um überhaupt das Ziel erreichen können?

Gute Vorausplanung ist eine der wichtigsten Punkte für jede Zuarbeit, Zielerreichung  für die Arbeit oder im weiteren Sinne Alltagsgestaltung.
Denn nur dadurch kann eine ausgewogene Balance entstehen ohne Stress und dem Gefühl, getrieben oder unzufrieden mit dem erreichten zu sein.

In diesem Sinne:

Viel Erfolg beim achtsamen Umgang mit sich selbst.

Viele Grüße und kommen sie gut durch den Herbst,

Sabine Leukert

HPP

Artikel des Monats: Was möchte ich von Anderen?

Liebe*r interessierte*r Leser*in,

Eine gute Frage, oder?
Das was diese bereit sind oder in der Lage sind zu geben oder steht eine Erwartungshaltung von meiner Seite mit im Raum?
Ab dem Moment kann mein Gegenüber nicht mehr frei entscheiden ohne dass die Entscheidung bewusst oder unbewusst bewertet bwz. abgewogen wird und mit meinen Maßstäben verglichen. Das ist keine Objektivität mehr. An sich sollten alle Meinungen und Ansichten neutral und mit Abstand betrachtet werden, um zu allen Themen einen breiten Horizont entstehen zu lassen. Daraus können neue Wege, (Denk-)Ansätze oder Möglichkeiten entstehen.
Und das ist ein tolles Gefühl-Dinge die eine Lösung benötigen kommen in Bewegung.

In diesem Sinne und bis bald. Viel Spaß beim testen. 

Herzliche Grüße von

Sabine Leukert

PS: (Satz einfach anklicken)
Teilen Sie mir gerne auch Ihre Gedanken zu diesem Thema mit.